plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

102 User im System
Rekord: 181
(20.02.2018, 04:01 Uhr)

 
 
 Forum rund um die barchetta von Jörg Buchsteiner - www.barchetta-web.de
  Suche:

 sorry, das allerletzte 04.08.2003 (00:26 Uhr) Andreas
tut mir leid, wenn ich hier mal aufs mark fühle, aber die barchetta ist wirklich das allerletzte. ich hatte bis vor vier Wochen das vergnügen, mich ein gutes jahr lang mit dem wagen rumzuärgern. ich hatte eine 98´er grad mal 40.000
gelaufen. tja was soll ich erzählen, was nicht eh jeder barchettafahrer weiß (aber vielleicht nicht zugibt): Schrott. da wären:
- Bremsen quitschen wie bei einem 20 jahre alten Lkw
- blech weich wie butter (parke nie im herbst unter einer
kastanie oder eiche...) entsprechend viele beulen, die Haube sah aus wie die Orangenhaut einer 50jährigen
- gurte: fehlkonstruktion Folge: Beulen auf der innenseite der tür
- motor läuft unrund (fiat sagt ist normal.....?!?)
- verdeck kratzt sich an jeder möglichen kante auf
- heckscheibe neblig
- ersatzteile kosten ein vermögen
- service kostet ein vermögen
- die ganze karre ist verbaut (versucht mal ein kabel in den kofferraum zu legen)
- mache nie eine motorwäsche, denn danach läuft dein Auto nicht mehr....
- ein radio, was keine 5 Euro Wet ist (siehe Ebay...)
- unfreundlicher, kundenfeindlicher Fiatservice (verdammt ich war bei 5(!) verschiedenen häusern, immer das selbe)
- Phasenversteller (was haben die sich eigentlcih bei dem Ding gedacht?????)
- und: versucht mal die möhre zu dem Preis zu verkaufen, der euch so verschwebt....6 Wochen versucht, keine chance. weil halt jeder der die mühle kaufen will weiß was die für macken hat...

fazit: die barchetta ist unausgereift bis nach meppen. im grunde müsste der karre der tüv schon ab werk verboten werden. fiat ist allgemein das allerletzte, nie wieder!

nebenbei habe ich einen 35 jahre alten caddy. und der wagen läuft und läuft und läuft (auch ohne phasenversteller, quitschende reifen, keine beulen etc.)


 Re: sorry, das allerletzte 04.08.2003 (10:46 Uhr) markus
hi andreas,

zum glück muss dir widersprechen, die barchetta is kein schrott!!!
zum thema bremsen quietschen. kauf dir einen neuen mittelklasse wagen aus dem vw-konzern (vw golf, skoda octavia, seat leon, audi a3), dann haste das vom ersten tag an und das problem taucht immer wieder auf!
wer unter bäumen wie kastanien parkt (parken muss) hat diese probleme auch mit fast jedem anderem auto (z.b. a-klasse von mercedes - und der is teurer). sei froh das es nur ne barchetta is - die hat wenigstens noch ein verdeck!
schade, das du schon mit der orangenhaut einer 50-jährigen zu tun hastet...!
lackschäden und beulen: das problem hast du bei allen autos, die innen lackiert sind (vw beetle, etc.). man muss auch achtgeben, was man macht!
mein motor läuft rund und das verdeck is auch ok! vielleicht muss das verdeck mal neu eingestecllt werden!
heckscheibe neblig? siehst du auch an anderen cabrios! pflege gehört zum auto dazu. meins steht draussen und die scheibe is glasklar. mal öfters mit spezial-scheibenreiniger bzw. -pflegemittel behandeln, dann klappt's auch...!
ersatzteilpreise: meistens so bei ausländer! frag mal einen der nen japaner fährt nach den preisen...
die karre is verbaut! 1:0 für dich
mache eine motorwäsche 2 x im jahr. noch nie probleme gehabt.
welches radio aus der fabrik taucht was. die wenigsten...also kein grund zur beschwerde.
phasenversteller! 2:0 für dich
preis für gebrauchte barchettas! sage dann nur angebot und nachfrage. versuch mal ein weisses auto an den mann zu bringen? viel spass dabei! der ruf is schlechter als das auto selbst.
fiatservice: ein trauiges thema, aber bei anderen werken leider au ned besser!

mein montagsauto war ein audi a3 1.8 turbo! nach 3 jahren und 100.000 km abgegeben. nach einen jahr ein neues getriebe (wartezeit 10 arbeitstage), insgesamt 4-5 cd-wechseler gehabt (alle sprangen), 3 rückrufaktionen, gurttraffer ohne grund ausgelöst, schlechte bremsen im winter mit quietschen, 2 x fahrersitz ausgewechselt (weil sie wackelten), mehrfacher ausfall der klimaanlage...die liste war lang, glaub mir!

klar, ein perfektes auto sieht anders aus, dafür bezahlst au mehr! hatte auch mal nen neuen bmw 3er... null probleme, kostet aber auch!

wenn du weisst, dass fiat das allerletzte is, warum dann doch nen fiat gekauft?

was fährst du eigentlich jetzt...?


 Re: sorry, das allerletzte 10.08.2003 (09:03 Uhr) Thommy
Hallo Andreas,

Fiat hin oder her - Barchetta ist für mich einfach eine Frage von Spaß. Nach der Probefahrt hat mir das Grinsen so im Gesicht gestanden, daß ich sofort wußte, das Auto kaufe ich.
- Zur nebeligen Scheibe: Bei BMW Händlern gibt es so ein Wundermittel, welches sogar matteste Scheiben wieder glasklar macht !
- Lackschäden und so weiter sind nun einmal im "normalen Alltag" gang und gebe. Aber bei Kastanien ?! Meine Barchetta stand beim letzten Hageleinschlag auf dem Parkplatz vor unserer Tür. Im Vergleich zu den anderen Autos, die dort geparkt waren, ist meine Barchetta wirklich noch sehr gut davon gekommen, auch wenn ich bei den Geräuschen des Hageleinschlags dachte, daß die Kugeln durchschlagen würden ...
Alles in allem muß man sich jedoch klar sein, daß Barchetta fahren zwar basic und ohne viel Komfort bedeutet, jedoch vom Fahrverhalten eigentlich genau das hält, was andere Fahrzeughersteller für sich in Anspruch nehmen !
Ich freu' mich jetzt schon auf meine nächste Fahrt ... ;-))

Grüße,

Thommy.
 Re: sorry, das allerletzte 10.03.2004 (20:01 Uhr) Gabi Wehrung
Hallo,

Na, erstmal mein Kompliment zu dem schönen Hintergrund mit den barchetta-Logos. 'hast Dir ja echt mühe gegeben;) Ich fahre eine barchetta seit letztem Sommer. Aber ich wusste auch, daß der Phasenversteller ein Problem ist. Habe den Verkäufer quasi gezwungen einen neuen einzubauen & ein Radlager (passiert bei jedem anderen Auto auch bei (133 000 km.) OK, der Annlasser schleift auch seit einiger Zeit und die Bremsen quietschen. Einen Anlasser habe ich jetzt gebraucht für 75 € mit Garantie bekommen und die Bremsen müssen nur "entgrated" werden. Sonst noch was???
Wenn ich Komfort haben wollte, würde ich mir einen Landrover kaufen mit allem elektronischen Schnickschnack, aber den haben wir aber LEIDER schon. Ein Fahrendes Wohnzimmer, aber leider viel zu teurer und ..... NUR im Arsch!!!! (Steht in Werkstadt, 7000 € nur an el. Reparaturen!) DAS ist das ALLERLETZTE!
Ich steh' jedenfalls auf schlichte Eleganz und macht viel Spaß.

Gute Fahrt allerseits!

P.S: Leider hat Gott auch Menschen ganz ohne Hirn gemacht. Diese werden nie erfahren, wie geil es ist ein so schönes Auto zu fahren, weil sie ihre Zeit ganz sinnlos damit verschwenden barchetta-Verdecke und -Heckscheiben zu zerschneiden!

Habe eine neue Heckscheibe zu Hause liegen. Hat jemand Erfahrung mit dem Einbau? Freue mich über Eure Mail oder Beitrag.
Ach, und was den Service bei Fiat angeht??? Habe noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Service ist dieser Tage aber auch schwer einzuhalten. Alle Unternehmer sparen wo es nur geht. Ich arbeite auch bei einem großen Konzern. Produktivität heisst das Zauberwort! Aber dennoch: "Wie man in ´den Wald reinruft, so schallt es heraus."
Gruß,

Gabi
 Re: sorry, der allerletzte ? 11.03.2004 (00:11 Uhr) mat
Tja Andreas,
Wenn eine 6 Jahre alte Karre Schrott ist, weil mittlerweile die Plastikheckscheibe angelaufen ist, der Service unfreundlich ist, die Teile was kosten, der Service teuer und die Karre verbaut ist, das Radio auf Ebay nichts bringt und du es mit einer Motorwäsche stilllegst, hast du irgendwas im Bezug auf Fahrzeuge nicht verstanden.

Die Barchetta hat Probleme mit dem Phasenversteller, das ist bekannt. Wer aber denkt, einen Fiat ohne Wartung fahren zu können, nur weil das der alte Uno 45 lange mitgemacht hat, sollte mal die wirkliche Welt der heutigen Fahrzeuge betreten.
Die Barchetta war das günstigste Cabriolet am Markt. Bau dir ein Sonnenland Verdeck ein, wenn es 25 Jahre halten soll, dann sagt aber der Werte Kunde und auch dein Gebrauchtkäufer: "Nö, die Karre ist zu teuer."

Das Fiat Coupe ist ja auch Schrott, weil immer die Zahnriemen reißen. Dicke Felgen aber kein Interesse an den nötigen Wartungsarbeiten, so sieht die Welt leider aus.

Ich sehe hier mal wieder das typische Italiener-Syndrom. Leute wollen günstige Gebrauchte, die was "reißen". Das ein Fahrzeug führ ehemals 30TDm nicht die Werkstoffe mitbekommen kann wie eins für 60TDM, ist doch logisch. Kauf dir einen 500 SL, die sind zurzeit günstig in der Anschaffung. Danach berichte mal von laufenden Kosten.

Und wohlgemerkt, ich habe keine Barchetta und werde mir auch keine kaufen. Aber wer, bei einem Delta Integrale schon mal unter die Motorhaube geschaut hat, weiß was "verbaut" wirklich heißt.
Wer aber auch mal einen gefahren hat, kann das gerne verkraften, denn es geht hier um Spaßmobile, bei denen man nicht bei´m Fahren vor Langeweile einpennt und bei denen es um geringes Gewicht und Außenmaße geht
Italienische Auto haben manchmal kleine Macken, aber eine durchweg robuste Technik, die meist von Ignoranten kaputtgefahren wird.

Mat

p.s. Motorwäsche ist bei jedem Auto mit Einspritzung nur was für Leute mit viel Zeit und Geld.

 Re: sorry, das allerletzte 13.03.2004 (14:38 Uhr) Jörg KEB
Lieber Andreas,
dein 36 Jahre alter Caddy läuft doch nur noch, weil jemand weil jemand 35 jahre lang viel viel viel Geld, Liebe und Zeit rein gesteckt hat!
Ich selber besitze auch einige Oldtimer und weiss welcher Aufwand damit verbunden ist!
Bei der Barchetta ist es leider so das viele Leute sie kaufen und nur fahren! Wartung und Pflege ist denen schei.... egal.
Drum merke wer seine Barchetta liebt und pflegt verkauft sie nicht!!!
 Re: sorry, das allerletzte 11.03.2004 (16:37 Uhr) Martin
Hallo, man kann sich natürlich über so manchen Ärger immer mal wieder Luft machen und das beruhigt auch manchmal die allzu strapazierten Nerven.Ich habe mir vor 3 Jahren eine Barchetta gekauft und die hat unter meinem Kilometerfressenden Gasfuß bis zum heutigen Tag immerhin 138000 Km ohne jegliche Reparatur leiden müssen,und das mit einem bis dato nie erlebten Fahrspaß.Bis zu diesem Kauf habe ich folgende Neufahrzeuge mehr oder weniger verschlissen: 1.Porsche Boxter(Montagsfahrzeug, stand von 2 Jahren genau 185 Tage in der Werkstatt,für die Kosten hätte ich mir locker eine neue Barchetta kaufen können)2.BMW Z3(Möhre, hätte wohl besser als Bastlerfahrzeug verkauft werden sollen,Kleinkrieg der Technik und Kosten ohne Ende)3.Audi TT (Technik Top, Verabeitung Hop!!!Die Bremsen quitschten schon vor dem Bremsen, Wiederverkauf Fehlanzeige!)Natürlich gibt es auch bei Fiat & Co Montagsfahrzeuge die einen zum erfahrenen Bastler machen können, das kann ich dir sicherlich gut nachfühlen.Aber deswegen gleich den generellen Negativstempel allen Barchettas aufzudrücken finde ich vermessen. Wenn alle Barchettaristi diese Erfahrung gemacht und hier niedergeschrieben hätten, wäre die Seite sicherlich wesentlich voller.Heute denke ich mir, hätteste mal gleich das richtige Auto gekauft wärst du jetzt schlappe 25.000,00 Euro reicher!

ciao Martin
 Re: sorry, das allerletzte 26.04.2004 (10:20 Uhr) Kris
Möchte auch mal meinen senf dazu geben!

Also man muß ganz klar wissen was man will!

Wenn man auf italienisches design steht und frauen beeindrucken möchte ( oder so ) der ist mit ner Barchetta schon ganz gut dran! Wer aber ohne große Probleme weite strecken fahren möchte und wenig Probleme mit Motor etc. haben möchte sollte sich einen BMW oder Mercedes kaufen!

Ich muß auch sagen hatte jetzt einige Fiats z.B. Fiat Coupe und jetzt auch eine Barchetta!

Wir wollen mal ehrlich sein, Fiat hat da echt Mist gebaut!!!
Wie du sagst wer 35000 TSD DM ausgibt der brauch sich nicht wundern wenn da mal was kaputt geht!???

Das sehe ich anders!

Fazit: Fiat Motoren sind echt Schrott ganz ehrlich!
Es kann nicht sein das viele schon einen Motorsdchaden mit nur 40000 TSD KM aufweisen!

Der im Checkheft angegegebene Zeitpunkt für Zahnriemen Wechsle ist ein Witz, wer sich daran hält fährt auf ner tickenden Zeitbombe!

Also was habe ich gemacht!

Mir einen gebrauchten 3er BMW gekauft , E 36 , mit dem Fahre ich weite strecken oder wenns regnet etc.!!
Und bei schönem Wetter mit der Barchetta, alleins chon um den Motor zu schonen!
 Re: sorry, das allerletzte 26.05.2009 (09:32 Uhr) Jörg
Sorry aber was verlangst Du.
ein Auto von 1998 und 40TKm ist kaputt gestanden!!!
Ein Auto muss bewegt werden. Ich hab meien barchetta tagtäglich bewegt ohne Probleme.
weit über 200000KM und nur einmal Phasenversteller und der Wärmetauscher undicht.
Setz dich mal in en Auto das beim Händler über ein Jahr steht! das hat die gleichen Macken.
Bremsen z.B. rosten fest der die Geber verharzen.
Ein 98 Z3 mit 40TKM hat noch mehr und gefährliche Macken z.B. die Achsträger verotten extrem.
Gruss
Jörg

 Re: sorry, das allerletzte 10.10.2011 (19:43 Uhr) forzabarchetta
Falscher Beitrag, falsches Forum denke ich....hier wirst du kaum jemanden überzeugen können, das die barchetta schrott sei. Ich kann mich nur anschliessen: Fahrfreude, das dir die Fliegen zwischen den Zähnen des grinsenden Gesichts stecken.....! Jeder offene Kilometer ein irrer Genuss. Super Zuverlässigkeit und geringe Unterhaltskosten tragen ein weiteres zur Begeisterung bei. Aber bitte behaltet das für euch, damit die Dinger nicht bald so unverschämt teuer werden (wegen Klassiker und so), und ich mir in ein paar Jahren meine 3. Barchetta (!) auch noch leisten kann, danke!


 Re: sorry, das allerletzte 12.10.2011 (21:00 Uhr) maus13
hey andreas, ich meine wiklich jetzt mal aber das ist nun wirklich das aller letzte tut mir echt leid. aber im gegensatz zu euch finde ich autos arsch langweilig. sorry noch mal. vill. schreib ich noch ein besseres kommentar daszu. schöne grüße maus13 ssssssssssssssssssooooooooooooooorrrrrrrrrrrrrrryyyyyyyyyyyyy noch mal
 Re: sorry, das allerletzte 14.10.2011 (19:15 Uhr) maus13
hey ich verstehe dich aber ich hasse autos die sind einfach nur langweilig. die sind nicht so ganz min ding, sorry noch mal. vin maus13
 Re: sorry, das allerletzte 09.05.2013 (17:24 Uhr) rony
wer so doof ist wie du sollte zu fuss gehen
 Re: sorry, das allerletzte 11.05.2013 (13:01 Uhr) Olli
Hallo meine Freundin hat sich auch so ein Haufen Schrott gekauft, erst wasserdicht gemacht alles gut und schön

dann ging es Los Domalger ?? werden nicht mehr Hergestellt,,, also Gebrauchte für viel Geld
dann auf einmal Scheibenwischer nix geht mehr nur 1 Stufe und das beim Tüv klasse

also neuen Motor kaufen 140 Tacken Liefertzeit 12 Wochen

dann Au mein altes Motorrad hat bessere werte als der Haufen Schrott
also los Kat neu nix das gleiche in grün
also Rest auch neu auch nicht besser

Ich weiß nu warum ich noch nie FIAT wollte die scheiß Karre steht nu in eBay der Haussegen hängt schief
weil ich dieses schöne Auto Abfackeln wollte


Gruß Olli

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fiat barchetta1869". Die Überschrift des Forums ist "<nobr>Forum rund um die barchetta von Jörg Buchsteiner - www.barchetta-web.de</nobr>".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fiat barchetta1869 | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.