plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

78 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Forum rund um die barchetta von Jörg Buchsteiner - www.barchetta-web.de
  Suche:

Kann ich herrausfinden ob der Tacho zurück gedreht wurde oder kann ich mich nur auf die Aussagen eines Verkäufers verlassen
Ich habe noch nie einen Verkäufer oder Kaufvertrag gesehen, der sagt oder wo steht ich garantiere Ihnen den Km-Stand!
Das mit dem kontrollieren ist etwas schwierig, dazu muss Du ihn ausbauen und dir die Schrauben von der Tachoeinheit anschauen, wenn die nicht mehr neu sind, dann kann man davon ausgehen das er gedreht wurde.

Tip Schau Dir mal zuerst die Imbusschrauben von der Tachoblende an, sind die noch komplett schwarz. Und wie sieht es mit der Lenksäulenverkleidung aus?
Also ohne euch in euren Verschwörungstheorien der Autohändler unterbrechen zu wollen ... ich glaube ein km-Stand von 70 tkm bei einer Barchetta Baujahr 96 ist durchaus realistisch. Der Barchetta-Motor hält sowieso keine 70-Tausend in einem Stück ... ich schätze mal 2-3 größere Motorreparaturen hat eine Barchetta mit dieser Laufleistung schon hinter sich :-). Die meissten nutzen die Barchetta eh nur als Zweit- oder Drittwagen ... denn spätestens wenn der Chef einen stehengebliebenen Wagen nicht länger als Verspätungsgrund akzeptiert muss ein brauchbares Auto für den täglichen Dienst angeschafft werden :-). Meine Barchetta BJ 96 hat übrigens nur 43tkm auf dem Tarro - ohne zu drehen :-)
Also was ich nicht nachvollziehen kann ist , warum sollte ein barchetta - Motor nicht 70 Tkm am Stück laufen ???? ist immerhin eine 1,8 liter - Machine, größere reparaturen ausser phasenversteller sind nicht üblich ! Und bei einer guten Pflege passiert auch bis 120000 am Motor selber nichts!!!! Alles andere sind verschleiß-teile, wie bei jedem anderen Auto !!!!!!!!!
Also was ich nicht nachvollziehen kann ist , warum sollte ein barchetta - Motor nicht 70 Tkm am Stück laufen ???? ist immerhin eine 1,8 liter - Machine, größere reparaturen ausser phasenversteller sind nicht üblich ! Und bei einer guten Pflege passiert auch bis 120000 am Motor selber nichts!!!! Alles andere sind verschleiß-teile, wie bei jedem anderen Auto !!!!!!!!!
Stichwort: ... Zahnriemen, Riemenspannrolle ca.39tkm
... Ölpumpe ca. 41tkm
liebe leute! ich verstehe den satz "hält keine 70tsd km am stück" nicht. mein 10 jahre alter barchetta hat die 160tsd km lange überschritten - ohne reparaturen. freilich reisst das hitzeschutzblech laufend. aber was ist das schon? biegt es weg oder befestigt es nur an 2 schrauben, fertig. ein echtes alltagsauto, auch wenn man im gebirge wohnt. wenn die bmw trotz winterreifen im graben liegen, zieht das auto unerbittlich durch schnee und eis. heizung ist auch superstark - mit hardtop echt gemütlich.
bei mir war die Ölpumpe bei 85.000km fällig, da wurde der Zahnriemen + Spannrollen etc. mitgemacht + schon 3x Hitzeschutzblech gewechselt obwohl vorher verstärkt, aber bisher noch kein Phasenversteller, toitoitoi!! Kommt aber bestimmt bald ... :-)

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fiat barchetta1869". Die Überschrift des Forums ist "<nobr>Forum rund um die barchetta von Jörg Buchsteiner - www.barchetta-web.de</nobr>".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fiat barchetta1869 | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.