plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

60 User im System
Rekord: 182
(22.04.2019, 19:55 Uhr)

 
 
 Forum rund um die barchetta von Jörg Buchsteiner - www.barchetta-web.de
  Suche:

 Kauf von Barchetta 04.03.2004 (10:11 Uhr) Frank Hausler
Hallo,
ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Suche grad eine barchetta für meine freundin und wollt mal allgemein wissen, worauf man bei der barchetta speziell achten muß, welche baujahre empfehlenswert oder nicht empfehlenswert sind, wieviel km das auto haben darf um sorglos zu fahren, welche schwachstellen da sind usw...
 Re: Kauf von Barchetta 04.03.2004 (13:07 Uhr) Stefan
Hi

deine Fragen beantworten sich hier

http://www.my-barchetta.de/d07.htm

Gruß
 Re: Kauf von Barchetta 07.03.2004 (09:11 Uhr) Thomas
Hallo,

ich kenne 2 Barchetta-Besitzer, alle beide hatten Motorschäden bei 41.500 km und der andere bei 71.000 km. Wenn ich dann Leute frage (wollte einen Alfa 156 kaufen) die einen Alfa oder Fiat haben, würde sich niemand wieder ein Auto dieser Marke kaufen. Man kann die Frage doch ganz einfach beantworten, indem man sich folgende Fragen stellt. Warum kaufen sich nicht mehr Leute eine Barchetta bei dem günstigen Preis? Warum bekommt man eine Barchetta gebraucht hinterher geschmissen? Warum sind in Barchetta-Forum´s immer Beiträge mit Problemen und Motorschäden zu finden? Wenn ich mir diese Fragen beantworte, komme ich zu dem Schluss, die Barchetta ist einfach ein Auto mit vielen Problemen und nur für Leute die das Geld für die anstehenden Reparaturen haben.

Thomas
 Re: Kauf von Barchetta 07.03.2004 (09:15 Uhr) Thomas
Wenn man die Liste (http://www.my-barchetta.de/d07.htm) mit den Sachen durchgeht was man an einer Barchetta alles beachten muss, braucht man ja fast eine KFZ Ausbildung. Ein Auto/ Cabrio/ Roadster soll doch Spass machen und nicht nur in der Werstatt rumstehen!
 Re: Kauf von Barchetta 07.03.2004 (11:19 Uhr) Der Tobi
Klar ist die Barchetta vielleicht anfälliger, als manch anderes Auto...man muss aber auch den fairen Preis sehen!!!
Mit nen bisschen Pflege kann man mit diesem Auto finde ich ganz gut klarkommen...und man sollte sich vielleicht nen bisschen auskennen, sodass man nicht für jede Kleinigkeit zu FIAT direkt muss!!!

 Re: Kauf von Barchetta 07.03.2004 (11:27 Uhr) Thomas
Welcher Preis ist preisgünstig für ein Auto was scheinbar reihenweise Motorschäden und Probleme hat. Steht sogar in AutoBild und anderen Autozeitschriften.
hallo thomas,

hast du schon mal ne barchetta gefahren oder sogar besessen?

ich kenne genügend leute, die haben kostenintensivere (da längerandauerende) probleme mit anderen autos. die barchetta wegen zwei motorschäden zu beurteilen is ein bissle unsachlich. klar hat das auto schwachstellen, aber zeig mir ein auto, dass keine hat!

ich hatte sehr viel spass mit dem auto und (übergeschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten) es ist dazu noch ein sehr schönes.

ps: ich bin froh ned an jeder strassenecke eine zu sehn wie den mx 3 oder andere. um so mehr freu ich mich, wenn ich mal wieder eine seh!

gruss markus
 Re: Kauf von Barchetta 07.03.2004 (16:51 Uhr) Thomas
Mein bester Kumpel hat eine besseren bis zum Motorschaden. So ein schlecht verarbeiteten Roadster habe ich noch nie fahren dürfen. Im Vergleich zu andern Roadster/ Cabrios ist die Barchetta eine echte Zittern (nicht steif genug). Mein Kumpel (arbeitet zufällig bei Fiat) kann Dir einige Adressen von Barchetta-Besitzern zukommen lassen, die einen Motorschaden hatten.

In Zeitschriften findet man immer wieder Berichte drüber wie schlecht die Barchettas (Fiat/ Alfa) wirklich sind. Man muss schon ganz schön vernarrt oder verblendet sein um dieses Auto toll oder gut zu finden. Das Zeigt auch wie viele Barchettas Fiat verkauft, das liegt nicht am Preis (so billig bekommt man kein Roadster) sondern an der Qualität dieses Autos oder Marke.
 Re: Kauf von Barchetta 08.03.2004 (15:03 Uhr) O.Lindner
Hallo,

ich fahre die Barcetta nun schon eine Weile (70.000km)
und habe weder Motorschaden noch sonstwas.

Mit etwas Pflege ist Sie nicht anfälliger als andere
Autos und ein "Zittern" kann ich nicht feststellen.

Olli
 Re: Kauf von Barchetta 08.03.2004 (15:12 Uhr) Thomas
Pflege ist gut, wenn andere Glühlampen tauschen, taucht ein Barchetta Besitzer Motoren. Wenn Du bei Deiner Barchetta kein Zittern auf schlechte Straße merkst, machts Du Dir etwas vor, oder fahre mal einen MX5, Z3, MR2 oder SLK und dann wieder Deine Barchetta, dann wirst Du es bestimmt merken.
 Re: Kauf von Barchetta 08.03.2004 (16:11 Uhr) O.Lindner
Hallo,

also ein Glühlampe habe ich auch schon getauscht, das dauert zwar eine weile weil alles verbaut ist aber einen Motor musste ich nicht tauschen. Ich denke es wird vieles schlecht geredet ohne mal eine längere Zeit dieses Fahrzeug getestet zu haben. Es tut mir leid aber da gibt es kein Zittern aber Danke ich werde in Zukunft mal darauf achten ob da was ist.

Olli
 Re: Kauf von Barchetta 08.03.2004 (16:56 Uhr) markus
hallo thomas,
du muss ja nen richtigen hass auf die b haben...schade eigentlich!
ich kenne 4 besitzer einer b. keiner hatte einen motorschaden und das bei einer laufleistungen bis zu 126.000 km. einige phasenversteller...is aber leider die regel!
dafür hatte ich nen a3 1.8 turbo. wert ca. 53.000 dm (damals noch)! hatte nach einem jahr 1 neues getriebe, mehrere cd-wechsler (ich glaube 5-6 waren es bestimmt). permanente bremsproblem (scheiben/beläge alles auf kulanz), mehrere rückrufaktionen gehabt. die liste ich beliebig fortsetzbar! frust und ärger ohne ende. nach 3 jahren habe ich aufgegeben! und sowas soll ein premium-fahrzeug sein?
frag mal nen taxifahrer, ob er sich wieder ne neue e-klasse kaufen will! wirste wohl wenige finden. also, wenn du problem-autos willst, gibt's au genügend andere!

meine b hatte ich über 3 jahre und bin ca 35.000 km mit gefahren. klar gab es ärgerliches, aber es war erträglich. vielleicht hatte ich au ne gute, keine ahnung!

zum thema andere roadster. bin auch andere gefahren, ich wollte die alle ned. schau mal wieviele z3 du angeboten bekommst (oft überteuert...nur bmw draufsteht...nein danke).

ich würde wieder eine b kaufen und das ohne verblendet zu sein. vernarrt? weiss ich ned...aber fahre gerne das, was andere ned schätzen wollen oder können!!!

gruss markus

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fiat barchetta1869". Die Überschrift des Forums ist "<nobr>Forum rund um die barchetta von Jörg Buchsteiner - www.barchetta-web.de</nobr>".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fiat barchetta1869 | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.