plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

10 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Forum rund um die barchetta von Jörg Buchsteiner - www.barchetta-web.de
  Suche:

 frust mit barchetta 26.03.2002 (21:08 Uhr) peter
..habe heute meinen barchetta, bj.97, tkm 106, in die (wie immer)regelmaessige inspektion gebracht und bin nach dem kostenvoranschlag mal so richtig gefrustet:

bremsscheiben und belaege vorne und hinten (nachdem bei der letzten inspektion gesagt wurde, die belaege halten bis zur naechsten)
auspuff (mittel und endtopf  - hatte in 98 das verchromte fiat endrohr anbringen lassen .. nun ist es abgefallen wegen durchrostung der "nahstelle")
gewinde der oelwanne defekt (..heisst neue oelwanne)
handbremse im winter eingefroren (zugseil muss erneuert werden)
inspektion, tuev, asu

heisst summa summarum 2500 euro (sollte ich mir lieber ein neues auto kaufen?)

ach ja, was er sonst noch hat (und nicht repariert wird):
fensterscheibenmotoren zu schwach (besonders rechts - geht im winter fast gar net auf geschweige denn zu)
natuerlich wasser im ruecklicht
fenster undicht
aschenbecherlaempchen laegst ausgefallen
blinker setzt oefters aus (nach einschalten der warnblinkanlage tut er wieder)

.. naja, ansonsten hat er nichts :-)

peter
 Re: frust mit barchetta 26.03.2002 (23:29 Uhr) Unbekannt
ohje! bei den fensterhebern hilft vielleicht neues fett an der mechanik.
2500 euro ist etwas happig. eine hinterhofwerkstatt wäre eine (teilweise nicht schlechtere) alternative zu fiat. die standardsachen können die genauso gut.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fiat barchetta1869". Die Überschrift des Forums ist "<nobr>Forum rund um die barchetta von Jörg Buchsteiner - www.barchetta-web.de</nobr>".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fiat barchetta1869 | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.