plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

36 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Forum rund um die barchetta von Jörg Buchsteiner - www.barchetta-web.de
  Suche:

 Entladung der Batterie / Tipp? 29.01.2004 (18:35 Uhr) Michael67
Hallo,

seit letztem Winter spinnt meine Barchetta: Wenn ich 3-4 Tage nicht mit dem guten Stück unterwegs bin, geht sie nicht mehr an. Scheinbar gibt es irgenwo ein Bauteil oder einen Kriechstrom, der dafür sorgt, daß sich die Batterie entlädt. Messungen der Batterie ergeben dann Werte (ohne weitere Belastung) zwischen 7,9 und 11,8 Volt.

Da ich mittlerweile bereits die 4. Batterie drin habe, glaube ich nicht, daß die Batterie jeweils defekt war. Ist das Problem bekannt, gibt es irgendwo bekannte Kriechströme? Wie kann ich das Problem in den Griff bekommen?

Danke, Michael
ich hatte das problem seitdem meine elktrische antenne nicht mehr komplett eingefahren wurde.

nach der reaparatur der antenne/motor war alles wieder in ordnung!

gruss markus
 Re: Entladung der Batterie / Tipp? 02.02.2004 (20:18 Uhr) cookieron
Auch wenn Du das Problem nicht lösen kannst, kaufe Dir ein Ladegerät für Deine Batterie.
Gerade wenn die Kiste viel steht und nur im Stadtverkehr bewegt wird leidet der Ladezustand Deiner Batterie massiv unter den Kurzstrecken(gerade im Winter).
Eine neue Batterie zu kaufen ist in 80% der Fälle nur Geldschneiderei.
Das Teil ordentlich aufladen (je nach Ladegerät 1-3 Tage)und Du hast wesentlich länger was davon.
Viel Erfolg.
www.verdeckspezis.de
Danke für Eure Tipps!
Nur noch ein kleiner Hinweis zum Thema Batterie / Batteriekapazität und Batteriegröße: Als ich das letzte Mal gedacht habe "kauf Dir jetzt mal eine richtige Markenbatterie von Bosch", mußte ich folgendes feststellen: Obwohl auf der Bosch Silver-Batterie mit 55 Ah vermerkt ist, daß diese Batterie für die Barchetta ab BJ 1995 passen soll - sie tut es leider nicht...
Diese Batterie ist ein gutes Stück länger als die 44 Ah Batterie, die ich normalerweise eingebaut habe. Und somit verdeckt die 55 Ah Batterie die Befestigungslöcher im Batteriekasten, sie läßt sich also nicht montieren (zumindest nicht ohne "Bastelarbeiten"). Es kann sein, daß es später mal Änderungen am Batterieaufnahmeblech der Barchetta gegeben hat, aber bei meiner Barchetta von 03/1996 ist die Befestigung einer solchen Batterie nicht möglich.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fiat barchetta1869". Die Überschrift des Forums ist "<nobr>Forum rund um die barchetta von Jörg Buchsteiner - www.barchetta-web.de</nobr>".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fiat barchetta1869 | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.