plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

10 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Forum rund um die barchetta von Jörg Buchsteiner - www.barchetta-web.de
  Suche:

 Automatikantenne 27.03.2002 (17:29 Uhr) Andy
Hallo liebe Barchetta-fan-gemeinde

meine original FIAT-Motorantenne :-( hat nun den Geist ganz aufgegeben und ich möchte das gute Stück durch ein Produkt von Hirschmann oder Bosch ersetzen. Meine Frage wer von Euch hat Erfahrungen gesammelt - welche Antenne (Bestellnummer) passt auf Anhieb ... wer hätte sonst irgendeinen Tip parat bevor ich Schrott kaufe :-)
Danke und noch viel Spass
Andy
 Re: Automatikantenne 03.04.2002 (16:53 Uhr) andy
oder sollte ich doch nur den Antennenstab austauschen ... das Ersatzteil kostet 30EUR bei FIAT ???
 Re: Automatikantenne 09.04.2002 (19:42 Uhr) Lavazza
Hi auch,

also bei mir hat sich der Motor auch schon verabschiedet! War aber keine Sache bei meinem Haendler! Der hat des Ding ohne grosse Worte getauscht (ohne Kosten fuer mich und ausserhalb der Garantiezeit!!). Red doch mal mit den Fuzzies!
 Re: Automatikantenne 10.04.2002 (16:51 Uhr) Andy
:-) ist bei mir aber nicht der Antennenmotor sondern meine eigene Blödheit gewesen :-)) habe im Winter bei minus 20 Grad das Radio eingeschaltet und beim wieder ausschalten war dann die Antenne festgefroren!! Dabei ist im inneren dieser Plastikriemen gerissen => im Winter kein Radio in der Barchetta hören oder (besser) bei Zeiten die Antenne ausfahren und dann den Stecker ziehen und damit das gute Stück den ganzen Winter draussen lassen (die Antenne meine ich)... weiss auch nicht was besser ist
 Re: Automatikantenne 10.04.2002 (18:57 Uhr) Lavazza
*smile* achsoooo! Am besten in die Garage stellen (falls vorhanden), da passiert sowas nich! Neee, is echt ein Grauss bei -20 Grad des Radio anzumachen! Aber meistens isses schneller passiert als man schauen kann - Gewohnheit halt *seufz*! Mein Motor is auch damals wegen sowas ueber die Wupper gegangen (aber was die Werkstatt nich weiss..... *grins*).
 Re: Automatikantenne 10.04.2002 (19:01 Uhr) Thomas
ich habe meine Antenne immer mit Schlossenteiser eingeschmiert (muß mann natürlich mehrmals im Winter machen) und hatte mit einfrieren noch keine Probleme.

Thomas
 Re: Automatikantenne 18.04.2002 (21:36 Uhr) KB80
Hey! Hab mir die von hirschmann montiert ist eine universelle hat im oktober noch 96.-dm gekostet und funkt gut
 Re: Automatikantenne 19.04.2002 (06:53 Uhr) andy
Verrate mir mal wie die festgemacht ist ... nur oben im
Blech eingeschraubt ???
Oder wie funktioniert das mit dem Blechwinkel unten an der
Antenne?? Passt der?
 Re: Automatikantenne 19.04.2002 (15:33 Uhr) Unbekannt
Das lochblech das dabei ist hab ich leicht verbogen und am orginalen befestigungspunkt verschraubt. den streifen muss man richtig anpassen, also biegen verdrehen und so. sieht ja nachher keiner oder? :-))
 Re: Automatikantenne die Letze :-) 29.04.2002 (17:15 Uhr) andy
Also nun will ich die Storry auch noch zuende erzählen :-)

Ich hatte mir ja wirklich eingebildet ich bekomme so einen Ersatzstab beim freundlichen FIAT-Händler um die Ecke ... das Austauschen dauert so 10 bis 15 Minuten incl Aus und Einbau in Auto und kostet mich so um die 20 Euro ... Pustekuchen!! Der Händler meinte zwar man könne so ein Teil bei Fiat ordern ... als ich es in den Händen hielt war es aber nur ein normaler Antennenstab welcher mit ner Automatikantenne nix zu tun hat (wusste garnicht das es sowas für die Barchetta gibt) ... 2. Veruch Hirschmann der Name AUT5000 oder so liess auf diesen Hersteller tippen ... die bei Hirschmann wussten schon bescheid ... es ist keine Hirschmann-antenne da hat Fiat sich warscheinlich nur an der Bezeichnung orientiert ... ich war wohl nicht der einzige der da angefragt hat ... na zu guter letzt zum BOSCH Dienst ... und der hatte auch eine passende für die Barchetta ... leider zum "schrauben" und nicht zum "einknoepfen" ein etwas größerer Buckel wie der originale trohnt nun auf der rechten Poobacke! Das beste aber ist ... den originalen Befestigungswinkel konnte ich wiederverwenden! Mit einer Feile die unteren Löcher in Langlöcher verwandeln und eine neue Bohrung im originalen Halteblech am Barchettarahmen (Staubsauger und Spähne gut raussaugen nicht vergessen) ... der Einbau dauert so 2 Stunden gemütlich ... die Antenne kostet 73,10 Eur und ich bilde mir ein der Empfang ist ein ganz klein wenig besser ....
 Re: Automatikantenne 03.01.2003 (00:30 Uhr) Toto70
Hallo Leute.
Hatte das gleiche Problem mit meiner Motorantenne, die "Teleskopantriebszahnstange" ist gerissen. Bei minusgeraden sollte mann die Antenne auch nicht bewegen (genausowenig wie das Verdeck). Habe die gebrochenen Enden der Zanstange aber wieder "zusammengeschweisst". Mit einer Kerze beide Enden Angezündet, kurz brennen lassen, zusammengeführt (natürlich ausgerichtet) und dann ausgeblasen und Abkühlen lassen. Die Zahnung und aussenrum dann wieder beigefeilt.Ist ein bischen fummelei, funzt aber wieder.
Damit es nicht nochmal passiert, habe ich nun einen Schalter im Kofferraum (direkt neben der Antenne) eingebaut mit dem ich das ewige rein- und rausfahren nun unterbinde. Wenn ich die Antenne denn mal brauche lege ich eben den Schalter um.
Ciao sagt toto
 Re: Automatikantenne 05.02.2003 (17:07 Uhr) Micha
Hallo Leute,
kann mir jemand Anweisung für den Einbau einer Automatikantenne geben? Ich habe mich schon etwas schlau gemacht, aber mir ist noch nicht ganz klar wo ich den Pluspol der Automatikantenne anschließe? In vielen Einbauanleitungen steht man sollte die Plusleitung an die Klemme 30 des Sicherungskasten anschließen! Mein Problem ist nun, dass die Klemme 30 an meinem Sicherungskasten ( E-Kadett 90er ) nicht mit der Batterie verbunden ist! Kann man die Plusleitung auch wo anders anschließen? Ich wäre dankbar über eine hilfreiche Antwort!
gruß micha
 Re: Automatikantenne 05.02.2003 (20:38 Uhr) toto70
Hallo Micha,
also an die klemme 30 kommt "Dauerplus". Man nimmt die Klemme weil sie i.d.R. schon mit einer Sicherung abgesichert ist.
Theoretisch kannst du Dir von jeder Dauerplusleitung eine Abzweigung ziehen, solltest aber aufpassen das die Sicherung, die die Leitung absichert, nicht zu klein für deinen Verbraucher ist.
Ganz sicher gehst du wenn du ein neues Kabel !mit Sicherung! von der Batterie ziehst. Kannst aber auch probieren von der Innenraumbeleuchtung oder vom Radio was abzuzapfen.
mfg
toto
 Re: Automatikantenne 19.04.2004 (12:14 Uhr) O.Lindner
Hallo,

meine Antenne ist nun auch ist heute defekt.
Gibt es eine Zubehörantenne (nicht Automatik)
die da drann passt (wegen der Wölbung im Blech)?

Olli
 Re: Automatikantenne 20.04.2004 (12:46 Uhr) Andy
na und ob es die gibt ... beim freundlichen FIAT-Händler :-)) ... der braucht ungefähr ne Woche um das Teil zu besorgen und es passt wie die Automatische nehme ich an :-))

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fiat barchetta1869". Die Überschrift des Forums ist "<nobr>Forum rund um die barchetta von Jörg Buchsteiner - www.barchetta-web.de</nobr>".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fiat barchetta1869 | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.